Meine #rp17 Empfehlungen

Dieses Jahr war ich Teil des Programmkomitees und habe deswegen keinen eigenen Vortrag eingereicht.

Allgemein

Grundsätzlich sehen die Tracks Science Fiction und sub:marine super aus. Wie immer kann ich nur empfehlen, sich ein bisschen treiben zu lassen und bewusst auch Sessions aufzusuchen, die außerhalb des eigenen Horizonts liegen. Gleichzeitig ermutige ich auch, direkt aus schlechten Sessions wieder rauszugehen. Und wie letztes Jahr, empfehle ich weitgehend alles zu meiden, was aktuell „Hype“ ist: Blockchain, FinTech, Snapchat und zum größten Teil auch VR/AR (Ausnahmen siehe unten). 

Meine Bewertungsskala

!!! = Pflichtprogramm !! = Würde ich mir ansehen ! = Sieht interessant aus

Montag, 8.5.

Dienstag, 9.5.

Mittwoch, 10.5.

Beobachtung: Nach wie vor ist es immer noch erstaunlich leicht Sponsored Sessions („An event by“) direkt am Titel zu erkennen.

Kommentar verfassen