Utopien als Mikroskop für die Gesellschaft

In effect, utopianism functions like a microscope: by first isolating and then magnifying aspects of existing, non-utopian societies allegedly needing drastic improvements, it enables us to see more clearly their political, economic, cultural, and psychological mainstreams.

–Howard P. Segal in Utopias: A Brief History from Ancient Writings to Virtual Communities

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.