Urlaub, kinda

Wenn man kein Urlaub in Aussicht ist, muss man eben die Arbeit angenehm gestalten.

0 Antworten auf „Urlaub, kinda“

  1. Wie hast du das gemacht, dass sich die fiese Tischdecke und das Jam-Cheese-Ungeheuer in ein MacBookPro und einen sympathischen Holztisch verwandelt?

    Und sehe ich das richtig, das hinter dem MBP ein Laserschwert liegt? Wow Johannes, coool!

  2. Wie hast du das gemacht, dass sich die fiese Tischdecke und das Jam-Cheese-Ungeheuer in ein MacBookPro und einen sympathischen Holztisch verwandelt?

    Und sehe ich das richtig, das hinter dem MBP ein Laserschwert liegt? Wow Johannes, coool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.