New York City, baby

Manchmal geht alles ganz schnell. Z.B. steht schon seit Ewigkeiten „New York besuchen“ auf meiner „Irgendwann mal“-ToDo-Liste. Bisher sollte es nicht sein. Bis dann letzte Woche plötzlich die Möglichkeit auf dem Tisch lag, an einem Meeting aller Social-Media-Lead von Razorfish teilzunehmen. Und nun sitze in einer Wohnung in der Upper West Side… „New York City, baby“ weiterlesen

Die neue Brigitte-Community Bfriends ist online

Bfriends - die Brigitte-Community

Bevor ich das Arbeitsleben 2008 tatsächlich abschließe darf ein Hinweis nicht fehlen. Die ersten sechs Monate meiner Arbeit bei Neue Digitale / Razorfish sind endlich live: Bfriends – die neue Community von Brigitte.

Mit Bfriends baut Gruner+Jahr seine Brigitte-Community, die bisher aus einem großen Forum bestand, zu einem vollen Social Network aus. Was mich nach wie vor an dem Projekt begeistert, ist der Fokus, den Benutzern einen echten Mehrwert für ihr „FirstLife“ zu bieten. Bei Bfriends geht es neben den üblichen Social-Networking-Funktionen zur Vernetzung mit Freuden vor allem auch darum, neue Leute aus der eigenen Umgebung passend zu den eigenen Interessen zu finden. Damit ist Bfriends zwar ein deutschlandweites Social Network, aber eins der ersten mit einem starken Lokalfokus.

Der zweite große Aspekt von Bfriends ist noch gar nicht sichtbar (wurde von G+J aber schon bekannt gegeben): die enge Verknüpfung von Bfriends mit der neuen brigitte.de, die in absehbarer Zeit online gehen wird. So wird Bfriends kein Social Network im luftleeren Raum, sondern eins mit enger Verzahnung in eine der deutschen Topquellen für hochwertige Inhalte.

Wir haben für dieses Projekt das Konzept entwickelt. Umgesetzt wurde es von hmmh in Hamburg.

Brigitte-Community Bfriends

FEED – Consumer Report von Razorfish

Die Mutter-Agentur von Neue Digitale wurde letzte Woche von Avenue A | Razorfish in Razorfish umbenannt. Im Zuge des Rebranding wurde wiederum Neue Digitale in Neue Digitale | Razorfish umbenannt. Mal abgesehen von dem etwas langen neuen Namen finde ich das erstmal nicht schlecht, weil ich mich inzwischen als Teil von Razorfish ziemlich wohl fühle. So ein weltweites Agenturnetzwerk bietet doch einige Vorteile. Denn gerade bei Razorfish gibt es einige extrem smarte Leute, die meine Aussagen im letzten Artikel Lügen strafen.

Das sieht man z.B. an dem neuen Consumer Report von Razorfish mit dem Namen FEED, der diese Woche veröffentlicht wurde. In Studien und Artikel beschreiben verschiedene Experten von Razorfish die aktuellen Trends im Marketing und betonen die Bedeutung des Social Webs. Nebenbei ist das ganze noch richtig derb gestaltet (schon fast ein bisschen zuviel). „FEED – Consumer Report von Razorfish“ weiterlesen