Zukünfte verstehen und gestalten

Schlagwort: kunst

  • Webperlen vom 20.10.2013

    – [Petra Collins On Censorship And The Female Body](http://oystermag.com/petra-collins-on-censorship-and-the-female-body) Der Instagram-Account der Künstlerin Petra Collins wurde gelöscht weil auf einem Bild der Ansatz von Schamhaar zu sehen war. Hier schreibt sie über das Frauenbild einer Gesellschaft, das zu solchen Reaktionen führt. – [Report: ‚the crisis of what it means to be special is no longer…

  • Shepard Faireys Geschäftsmodell 2012

    Shepard Fairey war in London und nach einem Vormittag in Ost London lässt sich (halbernst) sein Geschäftsmodell erkennen. Erstens: Aufmerksamkeit durch große, neue Arbeiten.

  • MADE: Future Self

    Letzten Sonntag hat [MADE](http://made-blog.com/) am Alex in Berlin die neue Ausstellung Future Self mit mehreren Performances eröffnet. Das Ganze fusst auf einer Kollaboration der Interaktiv-Künstlerkollektiv [rAndom International](http://random-international.com/), dem Choreographen [Wayne McGregor](http://www.randomdance.org/wayne_mcgregor) (der seine beiden Tänzer [Fukiko Takse](http://www.randomdance.org/the_company/dancers/fukiko_takase) und [Alexander Whitley](http://www.randomdance.org/the_company/dancers/alexander_whitley) mitbrachte) und dem Komponisten [Max Richter](http://www.maxrichtermusic.com/en/index.php).

  • Blogtipp: Brain Pickings

    Maria Popova (@brainpicker) hat das Blog gebaut, das ich mit tautoko immer gerne haben wollte: Brain Picking. Voll gepackt mit tollen Ideen und Konzepten aus Kunst, Kultur, Design und Wissenschaft ist das Ding ein einziger Inspirationsoverkill.

  • Papergirl – Kunstseeding per Bike

    Was macht man, wenn der Gesetzgeber durch schärfere Gesetze gegen Kleben Streetart weiter einschränkt? Man verteilt die Kunst einfach direkt an die Menschen. Genau darum geht’s bei Papergirl. Jeder kann Kunstwerke einreichen (für die nächste Ausgabe noch bis zum 17. Juni). Die Werke werden in Rollen gedreht und dann in einer gemeinsamen Aktion per Fahrrard…

  • Jeremy Fish – schon wieder

    Wann zum Teufel schläft Jeremy Fish eigentlich? Vor nicht mal sechs Monaten habe ich euch hier den Studiobesuch von Fecal Face anlässlich seiner anstehenden Show verlinkt. Und nun war Fecal Face schon wieder da, weil er bereits die nächste Show am Start hat. Und wie gewohnt wieder auf einem neuen Level.

  • T-Shirts, Kunst & Kinkerlitzchen – DIY-Basar in Karlsruhe

    Wir bleiben beim Thema Marke Eigenbau . Hanni „Ich wollte das immer schon mal ausprobieren“ Lindner aka Hannafaktur und mein WG-Kollege Matthias aka Dear Deer sowie einige ihrer Freunde veranstalten nächstes Wochenende (13. & 14. September) einen Basar in Karlsruhe in der Poly Produzentengalerie in der Viktoriastraße 9.