Das Leben eben…

Ich spüre beim Lesen zwischen den Zeilen eine große Bandbreite an Gefühlen. Diese liegen zwischen großer Unsicherheit, manchmal Zukunftsangst und puren Glücksmomenten. Das Leben eben…

Leben ist gerade ein wichtiger Begriff für mich. Ich will es, so viel wie möglich. Ich mag leben, hier und jetzt. Nicht immer nur hinfiebern auf andere Zeiten, höhere Ziele, ein „besseres“ Leben. Und mehr und mehr checke ich, dass zum Leben auch die Unsicherheit dazu gehört. Ich fange sogar an es zu genießen, nicht genau zu wissen, was morgen kommt. Was mir Sicherheit gibt, sind meine Freunde und der wachsende, gemeinsame Versuch das Leben zu meistern.

Und manchmal passieren so pure Glücksmomente zwischen drin wie z.B. obiges Zitat zu lesen und sich verstanden zu fühlen. Es stammt von Markus Sowada und er hat damit mein Blog beschrieben. Ich kenne Markus noch nicht persönlich, aber ich mag seine Art sich vorzustellen…

0 Antworten auf „Das Leben eben…“

  1. Hey Johannes, auch ich kann dich sehr gut verstehen. Wir lernen eben jeden Tag das Leben zu leben. Spannende Sache! Ich wünsche mir auch oft, diese Spannung mehr genießen zu können. Aber wir sind auf dem WEG und ich glaub dass ist das Entscheidende: Einfach unterwegs zu sein…. Schön dass es dich gibt! 🙂

  2. Hey Johannes, auch ich kann dich sehr gut verstehen. Wir lernen eben jeden Tag das Leben zu leben. Spannende Sache! Ich wünsche mir auch oft, diese Spannung mehr genießen zu können. Aber wir sind auf dem WEG und ich glaub dass ist das Entscheidende: Einfach unterwegs zu sein…. Schön dass es dich gibt! 🙂

Kommentar verfassen