Papergirl – Kunstseeding per Bike

Was macht man, wenn der Gesetzgeber durch schärfere Gesetze gegen Kleben Streetart weiter einschränkt? Man verteilt die Kunst einfach direkt an die Menschen. Genau darum geht’s bei Papergirl. Jeder kann Kunstwerke einreichen (für die nächste Ausgabe noch bis zum 17. Juni). Die Werke werden in Rollen gedreht und dann in einer gemeinsamen Aktion per Fahrrard in Berlin an zufällig vorbeikommende Passaten verteilt.

Absolut großartige und unbedingt auszuweitende Aktion. Mehr Infos dazu auf papergirl-berin.de.

Dankeschön, Bini.

Frohe Weihnachten! mit Motoki

FROH! Magazin von Motoki

Der eine oder andere wird’s schon auf StyleSpion gesehen haben, unsere Freunde aus Köln von Motoki gehen Weihnachten dieses Jahr mit besonders viel Aufwand an. Und bei Motoki heißt „viel Aufwand“ immer ein neues Level an Qualität und Inspiration.

FROH! Magazin von Motoki

Da wäre z.B. das Konzept-Magazin FROH!, dass die Jungs und Mädels innerhalb weniger Wochen auf die Beine gestellt haben und das in Sachen Gestaltung und Inhalt ohne Probleme mit den großen mithalten kann (Danke fürs Mitbringen, Mark). Genau das richtige Geschenk für den Magazin-Liebhaber, der sich noch von tieferen Artikeln zum Reflektieren inspirieren lässt.

„Frohe Weihnachten! mit Motoki“ weiterlesen

The DO lectures von howies

TheDOLectures.png

„That people who Do things, can inspire the rest of us to go and Do things too.“

Ausgehend von dieser Grundidee haben die howies-Leute dieses Jahr zum ersten Mal eine kleine Konferenz in ihrem Heimatort in Südwales ausgerichtet. 21 „DOers“ bzw. Redner hielten Vorträge, über das was sie so machen und wie sie ihr Leben angehen.

Der Vorteil: das ganze wurde aufgezeichnet und ist nun als Videopodcast in iTunes verfügbar. Aber auch die Webseite zur Konferenz ist einen Besuch wert, denn dort findet man jede Menge Links und Buchtipps zu den Themen der Redner.

Eingetroffen: Guerrilla Gardening Buch

Guerrilla Gardening Buch

Auch schon ein paar Tage liegt hier das Buch („On Guerrilla Gardening: A Handbook for Gardening Without Boundaries“) von Guerrilla-Gardening-Initiator Richard Reynolds. Merke: Freunde aus London mit nem Blumen-Tick beherbergen kann den eigenen Namen in die Danksagungen eines Buches bringen.

Richard beschreibt in dem Buch übrigens die Entstehung der Guerrilla-Gardening-Bewegung und ihre unterschiedlichen Ausprägungen an verschiedenen Orten und Ländern. Praktische Gartentipps gibt es dabei recht wenig.

T-Shirts, Kunst & Kinkerlitzchen – DIY-Basar in Karlsruhe

einladung400x510.jpg

Wir bleiben beim Thema Marke Eigenbau . Hanni „Ich wollte das immer schon mal ausprobieren“ Lindner aka Hannafaktur und mein WG-Kollege Matthias aka Dear Deer sowie einige ihrer Freunde veranstalten nächstes Wochenende (13. & 14. September) einen Basar in Karlsruhe in der Poly Produzentengalerie in der Viktoriastraße 9.

„T-Shirts, Kunst & Kinkerlitzchen – DIY-Basar in Karlsruhe“ weiterlesen

Popup-Shop von Motoki und bgreen


43F5FF55-E5DC-444E-BEC1-863F8A76B217.jpeg

Kaum habe ich über den Popup-Shop-Trend berichtet, schon veranstalten die Kölner Motokis in Zusammenarbeit mit dem Green-Fashion-Mailorder bgreen einen Popup-Shop in ihrem „Wohnzimmer“ in Ehrenfeld. Diese Woche von Donnerstag (21.) bis Samstag, jeweils von 11 bis 19h. Neben bgreen sind auch noch LaissezFair (Kindershirts) und Rcyclia (Schmuck) dabei.

Aber Motoki wäre nicht Motoki, wenn sie euch nicht die Gelegenheit geben würden, selbst Hand anzulegen. Am Samstag gibt es einen Workshop, bei dem ihr euren eigenen Recyclingschmuck basteln könnt.

„Popup-Shop von Motoki und bgreen“ weiterlesen