Bei Telekom Hotspot Problemen in ICEs

Nachdem im ICE Sprinter von Berlin nach Frankfurt letzte Woche das WLAN des Telekom Hotspots zwar auswählbar war, ich aber keine IP-Adresse bekam, habe ich mal per Twitter bei @telekom_hilft nachgefragt. Die wiederum haben mich auf die Hotline für die Hotspots hingewiesen. Da im Sprinter zurück nach Berlin das gleiche Problem auftrat, habe ich dort direkt mal angerufen.

Ergebnis: Bei den ICEs sitzt der Router im Führerstand, auf den die Hotline-Mitarbeiter keinen Zugriff haben. Sie können somit leider nicht direkt helfen. Man sollte aber auf jeden Fall bei ihnen anrufen, damit sie die Störungsmeldung aufnehmen können.
Falls es andere Probleme mit dem Hotspot gibt, kann es auch durchaus Sinn machen, den Wagen zu wechseln, da jeder Wagen seinen eigenen Access Point/Repeater hat.

Eine Antwort auf „Bei Telekom Hotspot Problemen in ICEs“

  1. Nach meiner Feststellung scheint es häufig ein DHCP-Problem zu sein. Bei mir hat es geholfen, dass ich mir IP und Gateway einer funktionierenden Verbindung später manuell zugewiesen hatte.

Kommentar verfassen