Berlinblase und die Web 2.0 Expo Europe

Web 2.0 Expo Europe 2008

Wenn es um unsere geliebtes Web geht können wir ziemlich grantig werden, wenn man uns Bullshit verkaufen will. Das konnte man am Donnerstag auf meinem Twitteraccount beobachten, als ich auf der OMD war und die ersten Stunden meinen Kulturschock überwinden musste. Irgendwie ja auch faszinierend, aus was für einer Scheiße die Leute noch versuchen Gold zu machen.

Der eine oder andere wird sich auch noch an die Web 2.0 Expo letztes Jahr in Berlin erinnern können, als wir vor allem in den ersten Tagen den Organisatoren mit unserer Berichterstattung (die dann wiederum u.a. auf heise und golem verlinkt wurde) wohl so manches graues Haar beschert haben. Tja, wenn man uns das Gefühl gibt, wir seien nur die braven Abklatscher für Tim’s O’Reilly-Web-2.0-Zirkus, sollte man auf das Echo gefasst sein.

Umso mehr freue ich mich zu berichten, dass sich die Neuauflage der Web 2.0 Expo in Berlin dieses Jahr schon von vorne herein ganz anders anfühlt. Man hat sich die Kritik aus dem letzten Jahr zu Herzen genommen und ist als erstes mitten nach Berlin ins BCC auf den Alexanderplatz umgezogen. Ein Schritt, der wie kaum ein anderer (ok, vielleicht noch stabiles, schnelles Wlan), für eine komplett andere Atmosphäre sorgen wird. Das BCC ist als Konferenzort für u.a. den Chaos Communication Congress mehr als bewährt.

„Berlinblase und die Web 2.0 Expo Europe“ weiterlesen