Samstagsroutine

Da ich derzeit extrem viel arbeite sind mir die Wochenenden wichtiger denn je. Deswegen war ich auch nicht beim Barcamp München. Wenn ich meine Wochenenden nicht nutze, um runterzukommen, macht mein Körper schlapp.

Damit ihr trotzdem noch was von mir habt nehme ich euch einfach mit und zeige euch, wie so ein Wochenende aussehen kann. Der Trick: Wer keine Zeit zum Bloggen hat macht einfach Bilder…

Samstag ist bei mir der eigentliche Entspannungstag nach der Arbeitswoche. Der letzte Samstag startete schon ziemlich gut mit einem kurzen Besuch von Daniel aka Depone und Josia aka the Boi.

DSCF0165.JPG

„Samstagsroutine“ weiterlesen

WG Brunch

Der Sonntag gehört bei mir immernoch vorwiegend dem gemütlichen Brunch im NUN. Umso cooler, dass dieses Wochenende Meister Eckert mal wieder in Karlsruhe vorbeischaut. Und so haben wir zu dritt (Marco, Matias, mein WG-Kollege und ich) den sonnigen Herbsttag im NUN genossen.

DSCF0134.JPG

Marco und Matias

DSCF0137.JPG

Der NUN-Brunch in all seiner Pracht.

DSCF0140.JPG
Kaffee-Geheimtipp im NUN: Affogato, ein Espresso mit einer Kugel Vanille-Eis.

Mehr gibt’s wie immer bei flickr.

Weinerei am 16. Juni im NUN

Weinerei 16.06. Front

Nächsten Samstag gibt es im NUN wieder feine Weine zum Probieren.

Weinerei, 16.06., 20h:

Und wieder lädt unser Lieblingswinzer Benedikt Zorn, mit einer großen Auswahl edler Tropfen im Gepäck zur entspannten Gemschmacksreise in die Welt des Weins. Und so funktionierts: Für einen geringen Betrag könnt ihr euch euer persönliches Weinglas ausleihen und dann über den Abend verteilt soviel verschiedene Weine probieren wie ihr möchtet. Dabei steht euch der Fachmann mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet all eure Fragen. Bevor ihr geht überlegt ihr euch dann was euch dieser Abend wert war und gebt eine anonyme Spende zur Deckung der Unkosten in einen Behälter am Ausgang. voila! Zusammen mit der chilligen Musikuntermalung der perfekte Abend um den frisch angebrochenen Sommer zu feiern!

Warum wir tun was wir tun

Audrey

Yesterday we played at NUN, in Karlsruhe, wich was the nicest place ever. The food was spectacular, the hospitality admirable and the place was packed with people, yey!

Zeit, mal wieder danke zu sagen an all die Leute, die im NUN helfen, dass Leute gerne wiederkommen.