Webperlen vom 3.01.2014

*Links und Artikel, die ich interessant finde. Alle Links auch auf [Pinboard](https://pinboard.in/u:jkleske/).*

– [It’s Time to Take Mesh Networks Seriously (And Not Just for the Reasons You Think)](http://www.wired.com/opinion/2014/01/its-time-to-take-mesh-networks-seriously-and-not-just-for-the-reasons-you-think/?cid=16539534)
Ein weiterer Artikel über die Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile von Mesh Networks.
– [Überwachtes Netz: Merkels Schweigen in der NSA-Affäre macht aggressiv](http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-kolumne-ausmasse-der-ueberwachung-durch-die-nsa-a-941353.html#ref=rss)
Merkel's Neujahrsansprache kommt ohne ein Wort zum Spähskandal aus. Der Mittelfinger der Großen Koalition für die digitalen Interessen der Bürger nimmt gigantische Ausmaße an.
– [Der Terror des Teilens](http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/shareconomy-der-terror-des-teilens-12722202.html)
Die FAZ schaut sich die Konzepte und Unternehmen (AirBnB, Uber) der so genannten „Sharing Economy“ genauer an.
– [Sicherheitsanalyst: De-Mail absichtlich unsicher gebaut | ZEIT ONLINE](http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-12/30c3-ccc-de-mail-neumann/komplettansicht)
„Damit der Staat mitlesen kann, sind De-Mails nicht richtig verschlüsselt – also unsicher und gefährlich, sagte Sicherheitsanalyst Linus Neumann beim Chaos Congress 30C3.“
– [NSA-Affäre: Berlin wird zum Mekka der Hacker](http://www.tagesspiegel.de/berlin/nsa-affaere-berlin-wird-zum-mekka-der-hacker/9226894.html)
Ausführlicher Artikel im Tagesspiegel, der verschiedene Organisationen und Personen vorstellt, die in Berlin aktiv sind und – aus Sicht des Tagesspiegels – immer mehr zu einer Bewegung werden. Good to be here.

Webperlen vom 27.10.2013

*Links und Artikel, die ich interessant finde. Alle Links auch auf [Pinboard](https://pinboard.in/u:jkleske/).*

– [NSA-proof your e-mail in 2 hours](http://sealedabstract.com/code/nsa-proof-your-e-mail-in-2-hours/)
Eine komplette Anleitung, wie man einen Mailserver aufsetzt. Ich lege das hier mal ab, bis ich die Zeit und das technische Verständnis habe.
– [enigmabox.net](http://enigmabox.net/)
Ein Schweizer Hardware-Angebot, das auf einem Meshnetwork-Protokoll basiert und noch zu teuer ist, aber eine interessante Richtung aufzeigt.
– [Occupy.here: A tiny, self-contained darknet](http://rhizome.org/editorial/2013/oct/1/tiny-self-contained-darknet/)
Bericht über eine Meshnetwork-Box, die aus Occupy heraus entstanden ist.
– [They may have the money, but we have the tools of technology.](https://medium.com/p/e2d93386555f)
James Darling plädiert dafür, dass man seine Zeit lieber für den öffentlichen Dienst investiert als in Startups reiche Menschen noch reicher zu machen.
– [Don’t believe the hype: Who authors our futures?](http://www.theguardian.com/science/2013/oct/25/dont-believe-the-hype-who-authors-our-futures)
Der Erfolg des Moorschen Gesetzes hat zu einer gewissen kognitiven Faulheit geführt. Wenn es um Investitionen in die Zukunft geht, vertrauen wir am liebsten auf das, was in den letzten 50 Jahren funktioniert hat: der Glaube an das endlose, exponentielle Wachstum in der Computerproduktivität. Aber wer kann uns versichern, dass es immer so weiter gehen wird?