Kategorie: arbeit

  • Lemonade – Das Leben nach der Werbewelt

    Lemonade ist eine 35-minütige Dokumentation über 16 Kreative, die zu Beginn der Finanzkrise von ihren Werbeagenturen entlassen wurden und die Chance nutzten, um ihr eigenes Ding zu machen. Ein sehr, sehr inspirierender Film, der zum Reflektieren herausfordert. Watch at your own risk! Den Film kann man jetzt kostenlos und legal bei Snagfilms anschauen, was eine…

  • Seth Godin über den Kampf gegen die Selbstsabotage

    Im Februar hatte ich für das T3N-Magazin einen Artikel über „unmenschliche Lifehacks“ geschrieben, in dem es darum ging, dass in der Wissensgesellschaft unser industriell geprägtes Verständnis von Produktivität nicht mehr passt. Vielmehr geht es darum, neue Rahmenbedingungen für die kreative Kopfarbeit zu schaffen, mit der die meisten von uns inzwischen ihr Geld verdienen. Der Artikel…

  • Glücklich im Beruf – Ein Diagramm

    Bud Caddell hat nach meiner Meinung das bis dato smarteste Diagramm angefertigt, das erklärt, wie man im Beruf glücklich wird. Ich empfehle eine tägliche 10-Minuten-Meditation bis zum Erreichen der HOORAY!-Stufe.

  • Handwerkskunst von geekhouse bikes

    Wird wieder mal Zeit, das Handwerk zu zelebrieren. Kein Problem mit diesem wunderschönen Video von geekhouse bikes, die in Boston Fahrradrahmen zum größten Teil komplett von Hand bauen.

  • TED: Seth Godin über Tribes

    Immer wieder höre ich von Leuten, wie sehr sie durch Tribes inspiriert wurden. Wer bisher noch nicht die Zeit für das Buch gefunden hat, der kann sich jetzt mit dem 20-Minuten-Vortrag von Seth Godin bei TED dieses Jahr einen ersten Einblick verschaffen.

  • Interviews mit Coworking-Aktivisten

    Foto von ekai Auch wenn sie in den letzten zwei Jahren durch meine oldschool Festanstellung auf Pause stand, meine alte Liebe zum Thema Coworking ist nach wie vor vorhanden. Ich verfolge interessiert alles, was ich zu dem Thema finden kann. So z.B. auch die Interviews, die Peter Bihr (@thewavingcat) mit einigen Coworking-Space-Gründern geführt hat: The…

  • Karriere ohne Personalverantwortung?

    von workforfood via jeffstaple Fast ein bisschen zu wahr, was uns Diego da als Grafik präsentiert. Fakt ist, dass Kreative immer weniger konkret kreativ arbeiten, je weiter sie die Karriereleiter hinaufsteigen. Und das gilt bei weitem nicht nur für Kreative. Ist schon irgendwie ne sehr seltsame Sache, dass man je besser man in seinem Job…